VOLLWÄRMESCHUTZFASSADE

[rev_slider alias=”vollwarmeschutzfassade”]

Im Sommer kühl im Winter warm

Vollwärmeschutzfassaden oder WDVS (Außenwand- Wärmedämmverbundsysteme) sorgen im Wesentlichen für die Wärmedämmung und den Schutz des Gebäudes vor Witterungseinflüssen. Es gibt verschiedene Dämmstoffe. Zum einen gibt es organische Dämmstoffe: diese bestehen aus Kohlenstoffverbindungen welche auch in lebenden Organismen vorkommen. Sie sind also synthetisch (künstlich) erzeugt wie Polystyrol oder Polyurethan oder aus natürlich nachwachsenden Rohstoffen hergestellt.

Des Weiteren gibt es anorganische Dämmstoffe, die aus natürlichen oder synthetischen Rohstoffen sein können. Ein Beispiel hierfür sind Mineralwolle, Stein, Glaswolle oder auch Grasgranulat.

Dann gibt es noch Ökologische Dämmstoffe. Diese werden aus natürlich nachwachsenden Rohstoffen hergestellt, wie zum Beispiel aus Hanf, Kork, Schafwolle oder Stroh.

leitzinger_vollwaermeschutzfassade_6